News & Flyer

Hier finden Sie immer die aktuellen Flyer sowie Neuigkeiten rund um unser Angebot und unseren Service.

20.08.2022: Anerkennung für Saarbrücken

Es hat endlich geklappt!
Im Januar dieses Jahres haben wir einen Anerkennungsantrag für die Ausweitung unseres Service für das Gebiet im Regionalverband Saarbrücken gestellt. Und nun kam die schriftliche Bestätigung dafür. Dies bedeutet, dass wir ab sofort auch im Kreis Saarbrücken tätig werden dürfen und auch hier bei unseren Kunden mit Pflegegrad über die Pflegekasse abrechnen können.

Wir freuen uns sehr über diesen Schritt und hoffen, weiterhin so liebevolle und nette Kunden in Saarbrücken unterstützen zu können, wie wir es bereits im Saarpfalz-Kreis tun dürfen.

22.08.2022 – 04.09.2022

Wir machen Urlaub.
Vom 22.08.2022 – 04.09.2022 sind wir im Urlaub. In dringenden Anliegen der gesetzlichen Betreuungen können Sie mich über die Handynummer: 01525 / 21 66 230 erreichen. Ich melde mich bei Ihnen zurück. Ansonsten sind wir wieder ab Montag, den 05.09.2022 für Sie da.

Bis dahin bleiben Sie gesund!

03. Februar 2022: Unser neuer Flyer mit Gutschein

Wir haben für Sie als Neukunde im Februar etwas Tolles. Sie können sich durch den Code auf dem unten stehenden Flyer eine kostenlose Betreuungsstunde im Wert von 32,00 Euro sichern. Dadurch können Sie uns und unseren Service besser kennen lernen, um uns Ihr Vertrauen für unsere Arbeit zu schenken. Melden Sie sich gerne, für Ihre persönliche kostenlose Betreuungsstunde mit unten stehenden Code bei uns.

Notieren Sie sich den Code „3003“ für ihre kostenlose Betreuungsstunde als Neukunde

10. Januar 2022: unsere neue Mitarbeiterin „Klara die Fee“

Seit Anfang des Jahres haben wir in unserem Büro eine neue Mitarbeiterin.
„Klara Fee“ ist mit ihrem Wohnwagen bei uns eingezogen und vermittelt an alleinstehende Menschen liebe Feen, Wichtel und Elfen, um die Einsamkeit ein bisschen zu besiegen.
Die kleinen Fabelwesen sollen unseren Kunden ein wenig die Einsamkeit nehmen, etwas geben auf was sie sich freuen können und auch etwas Beschäftigung für die einsamen Tage geben. Egal ob Fee, Elfe oder Wichtel, Klara hat für jede Wohnung das passende Fabelwesen. Außer ein Stückchen Platz an der Wand für das Zuhause der kleinen Wesen und ganz viel Fantasie wird nichts benötigt. Alles andere entwickelt sich während der Zeit, in welcher der kleine Bewohner in seinem neuen Zuhause wohnt. Und wer weiß, vielleicht entsteht sogar so eine kleine neue „Freundschaft“. Lassen Sie sich verzaubern…

HIER GEHT ES ZU KLARAS SEITE

31. Dezember 2021: Guten Rutsch in das neue Jahr

🍀🍀🍀 Wir wünschen unseren Kunden und Ihren Familien einen guten Rutsch und ein wunderschönes, erfolgreiches, glückliches neues Jahr 2022. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit im neuen Jahr. Bitte bleiben oder werden Sie gesund. 🍀🍀🍀 Ab 5. Januar 2022 sind wir wieder für Sie da.

24. Dezember 2021: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022

15. Dezember 2021: Anerkennung für unseren Betreuungsservice

Seit Heute ganz offiziell bei den Pflegekassen anerkannter ambulanter Betreuungsservice für Sie. Wir haben lange darauf gewartet und freuen uns nun sehr auf eine herzliche & tierische Arbeit mit unseren (zukünftigen) Kunden. 🌷

9. November 2021: Testzentrum nun auch in der Corona-Warn-App gemeldet

Seit heute sind wir auch in der Corona-Warn-App als Testzentrum für Corona-Schnelltests mit 24 Std. Zertifikat gelistet. Sie können sich also auch weiterhin bei uns testen lassen und erhalten ein offizielles Zertifikat, welches 24 Std. gültig ist. Tests sind nur mit Terminvergabe möglich. Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns. Einen schönen Tag und bleiben Sie gesund.

25. Oktober 2021: Vorsorge im Fall des „Falles“

Patientenverfügung und Vorsorge, wer hat davon noch nicht gehört oder vielleicht sogar schon mal selbst eine erstellt. Doch nach dem Beschluss von 2016 durch das BGH kann es sein, dass Ihre aktuelle Patientenverfügung nicht mehr wirksam ist. Denn in dem früheren Verfügungen wurden viele einzelne Maßnahmen unter einem großen Begriff (z.B. lebenserhaltene Maßnahmen sind nicht gewünscht) zusammen gefasst. Somit war nie klar, welche Maßnahmen genau durchgeführt werden sollen und welche nicht.

Hierfür wurden nun Textbausteine für die Erstellung einer „ausführlichen“ Patientenverfügung herausgegeben, um darin festzuhalten, was der Patient möchte und was nicht. U. a. geht es hierbei um künstliche Ernährung, Antibiotikabehandlungen sowie auch um den Wunsch Organspenden durchzuführen.

Falls Sie Unterstützung für die Erstellung oder Aktualisierung Ihrer Patientenverfügung oder auch für Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Melden Sie sich telefonisch, um einen Termin für ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.

15. September 2021

Unser neuer aktueller Flyer

10. September 2021

Wir sind absofort offizielle Teststelle für Coronatests im Mandelbachtal. Das Gesundheitsamt hat uns den Bescheid zukommen lassen, dass wir im Auftrag alle Erwachsenen sowie ab sofort auch (Klein-) Kinder auf COVID 19 testen dürfen. Testzertifikate werden natürlich auch ausgestellt, welche 24 Stunden gültig sind. Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail für einen Termin bei uns.

Seit 20. August 2021 Demenz Partner

Wir sind Demenz Partner!

Wir Alltagshelfer mit Herz & Hund haben uns der Initiative Demenz Partner angeschlossen und werden in diesem Rahmen Basiskurse über Demenzerkrankungen in naher Zukunft anbieten.

In einem Kurs werden neben Informationen zum Krankheitsbild Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können.

Träger der Initiative ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., die die Kampagne im Herbst 2016 zusammen mit dem Bundesgesundheitsministerium und dem Bundesfamilienministerium gestartet hat, um die breite Öffentlichkeit über Demenzerkrankungen aufzuklären.

In Deutschland gibt es schon seit einigen Jahren an vielen Orten Basis-Schulungen, um über Demenzen zu informieren. Die Initiative Demenz Partner bildet ein Dach über bereits aktive Institutionen und Einzelpersonen. So wird die Sichtbarkeit der bereits vorhandenen Kurse erhöht, Qualitätsstandards werden gesetzt und eine bundesweite Bewegung und Vernetzung angestoßen. Seit Beginn der Initiative haben sich über 700 Institutionen angeschlossen. Fast 60.000 Menschen haben deren Informationsveranstaltungen besucht.

Die Initiative Demenz Partner knüpft an Aktivitäten der weltweiten Aktion Dementia Friends (www.dementiafriends.org.uk) an. Diese Initiative wurde von der englischen Alzheimer Gesellscha­ft gestartet, um das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern. Inzwischen beteiligen sich viele weitere Länder weltweit daran.

Alle Informationen zur Initiative finden Sie unter www.demenz-partner.de

Erste Termine sowie Ort für die Basiskurse finden Sie hier bei uns auf der Seite „News & Flyer“.


Unser Eröffnungsflyer ab 16. August 2021

Vorderseite

9. August 2021: Tony hat seine 1. Ausbildung gemeistert

OFFIZIELLER DEMENZBESUCHSHUND

Tony, der kleine Chihuahua-Rüde und heimlicher Chef der „Alltagshelfer mit Herz & Hund“ hat mit seinem Frauchen Susanne in der Zeit vom 29. Juni 2021 bis zum 9. August 2021 eine Schulung zum Demenzbesuchshund besucht.

Themen in der Schulung waren unter anderem:

  • Umgang und Kommunikation mit Menschen mit Demenz
  • Wirkung von tiergestützten Einsätzen
  • Ziele tiergestützter Therapie
  • Rituale
  • Einsatzorte und Einsatzformen
  • Hygienischen und rechtlich gesicherter Einsatz
  • und vielen mehr

Neben dem theoretischen Teil, welcher mehr für Frauchen Susanne war, durfte auch Tony in praktischen Übungen seine erlernten Fähigkeiten präsentieren. Hierzu gehörte neben Spiel, Gedächtnistraining & Interaktionen mit dem Menschen, auch Aktivieren & Erreichen mit Nähe bei Menschen.
Nach Ablegen der erfolgreichen Prüfung darf nun Frauchen Susanne den Titel „Fachkraft für tiergestützte Intervention“ tragen und Tony sich ab sofort Demenzbesuchshund nennen. Ein großes Dankeschön an Marion Jettenberger (m-jet.de), welche die Schulung begleitet und durchgeführt hat.

1. August 2021: Die Idee für den Betreuungsdienst ist geboren

Immer mehr Menschen sind im Alter alleine Zuhause. Entweder weil der Partner verstorben ist, die Kinder weggezogen oder beruflich und durch die eigene Familie zeitlich sehr eingespannt sind.
Selbst wenn die Angehörigen versuchen, die Pflege zu übernehmen, ist eine Auszeit oft nicht möglich, da Pflege von Menschen nicht mal „so kurz“ ausgesetzt werden kann. Gerade bei hilfebedürftigen Menschen wie an Demenz erkrankten Personen eine schwierige Situation.
Um hier zu unterstützen und so die Möglichkeit zu bieten, den Alltag ein wenig stressfreier für Betroffene und Angehörige zu machen, möchten wir einen ambulanten Betreuungsdienst eröffnen.
Egal ob alltägliche Aufgaben, der Besuch beim Arzt, die Besorgung von Einkäufen, Rezepten und Medikamenten oder zur Unterhaltung und zu Ausflügen – wir sind gerne dabei.

Und da viele Menschen oft schneller Vertrauen zu Tieren als zu Menschen aufbauen, ist unser Seelenwärmer „Tony“ der eigentliche Chef unserer Firma. Der kleine Chihuahua-Rüde kann Herzen schmelzen lassen, wenn er einmal vertrauen gefasst hat, ist er die beste Medizin.